Kleintierpraxis Kitzscher

Am Markt 3
04567 Kitzscher
Tel.: 03433 8696530
Fax: 03433 8696532

Öffnungszeiten:
So finden Sie uns:

Hallo Fellnasen und Familie,

Habt Ihr es auch schon bemerkt? Die Zeckensaison ist in vollem Gange. Als ich neulich mit einem sooo leckerem Fasan-Geruch in der Nase durch ein Gebüsch gekrochen bin, kam ich mit sage und schreibe zwölf Zecken wieder raus! Frauchen war nicht begeistert. Zuhause hat sie mir dann gleich so eine leckere Kautablette gegeben – Schnauf, jetzt habe ich drei Monate Ruhe vor den Viechern. Diese Plagegeister sind nämlich mit allerhand Bakterien und auch Umweltgiften verseucht – das kann wirklich kein Vierbeiner gebrauchen (und die Zweibeiner natürlich auch nicht)!

Vor ein paar Tagen hatte ich auch schon eine Zecke. Ich wollte mich gleich selbst darum kümmern und habe mal kräftig daran genagt. Das Ergebnis war, dass die Mundwerkzeuge der Zecke in meiner Haut stecken geblieben sind. Ich habe mir Sorgen gemacht. Aber Frauchen hat gesagt, das ist kein Problem! Sie sagt, die Sorge, wenn der Zeckenkopf stecken bleibt, sei unbegründet. Der Körper stösst diesen Fremdkörper von ganz alleine ab. Es entsteht eine kleine lokale Entzündung, die in der Regel nicht behandelt werden muss. Nur wenn Ihr Euch danach irgendwie krank fühlt, müsst Ihr in die Praxis kommen.
Wenn Euch die Kautabletten nicht schmecken, gibt es auch noch ein Mittel zum Aufträufeln in den Nacken. Nur die Samtpfoten haben ein wenig Pech. Sie vertragen den Wirkstoff nicht gut, der so prima gegen die Zecken hilft. Für Katzen gibt es ein anderes Mittel, aber dies wirkt leider nicht zu 100%.
Na ja, nur eine Zecke statt zehn dieser Biester ist ja auch schon ein Gewinn.
Bis bald, euer Milo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.